Anlage- und Apparatebauer/-in EFZ

Anlagen- und Apparatebauer/in stellen bei uns aus Platten und Profilen aus meist metallischen Werkstoffen einzelne Teile, ganze Maschinen und Einrichtungen für die Entsorgungs- und Recyclingtechnik her.

Nach technischen Zeichnungen fertigst du in Handarbeit oder auf modernen, computergesteuerten Maschinen passgenaue Teile, welche anschliessend zu ganzen Baugruppen zusammen gefügt werden.

Nach der Fertigung in der Werkstatt, montierst du in Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten diese Anlagen, machst die Feineinstellungen und übergibst sie dem Kunden.

Du arbeitest vielfach mit anderen Mitarbeitern im Team und erarbeitest mit Spezialisten aus der Hydraulik-, Steuerungstechnik und der Konstruktion praxisfähige Lösungen.

Dein Denken und Handeln ist ökologisch und wirtschaftlich überlegt. Mit deiner umsichtigen und gezielten Mitarbeiterführung schaffst du ein gutes Arbeitsklima. Durch deine kundenorientierte und zuverlässige Arbeitsweise trägst du massgeblich zur Kundenzufriedenheit bei.

Durch stetige Weiterbildung kannst du dich weiterentwickeln. Dein beruflicher Werdegang ist sehr ausbaufähig, bis zum Industriemeister oder Maschineningenieur.

Vorbildung:

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Mittlere oder obere Schulstufe

Anforderungen:

  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Gute körperliche Konstitution
  • Praktisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Technisches Verständnis
  • Keine Allergien gegen Metalle, Fette und Öle
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit

Berufliche Perspektiven:

Nach Abschluss der Lehre mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis stehen Anlagen- und Apparatebauer/innen viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen.

Zum Beispiel:

  • Prozessfachmann/-frau
  • Automatikfachmann/frau (Berufsprüfung)
  • Eidg. dipl. Industriemeister/in
  • Techniker/in HF Maschinenbau/-technik
  • Konstruktion, Ingenieur/in FH Maschinenbau, Metallbau u.a.